Menuleiste

DREAMY


Hey Babes,

die Bilder stammen noch aus der Zeit, bevor die Neurodermitis mein Gesicht auf ihre rote, schuppige Seite gezogen hat.
Es ist so schlimm, wenn man weiß, wie man aussehen kann und jeden Morgen vorm Spiegel anfangen könnte zu heulen.
Ich bin schon seitdem ich 12 Jahre alt bin ziemlich selbstkritisch mit mir und die Neurodermitis verbessert die Akzeptanz vom eigenen Körper nicht wirklich, es macht es eher noch schlimmer.
Wer möchte auch schon einen Körper akzeptieren, der dauernd juckt (wie Hölle), rot entzündet und schuppig ist. KEINER!
Und egal wie lieb die Menschen in meinem Leben versuchen mich aufzumuntern und mir ans Herz legen es einfach so zu akzeptieren wie es ist - es ist unmöglich und das werde ich niemals können!
Das können nur Menschen verstehen, die selber mit (großflächiger) Neurodermitis zu kämpfen haben.
Hätte ich es wie früher nur am Hals oder in den Ellenbeugen, wäre es mir wie sonst auch scheiß egal und irgendwie zu bewerkstelligen. ABER SO NO WAY!

Während ich hier so Tippe frage ich mich, warum er mir das Wort 'NEURODERMITIS' immer rot unterstreicht. Es sind in Deutschland fast 5 Millionen Menschen davon betroffen und mein Mac kennt das Wort nicht?! :D


Naja viel Liebe an euch und darauf, dass es mit meiner Haut voran geht. Am Donnerstag habe ich Gott sei Dank, nach über einem Monat, wieder einen Termin bei meiner TCM Ärztin!

LOVE LOVE LOVE

Photos by Julian Behrenbeck

Kommentare:

  1. super schöne Bilder! du tust mir wirklich sehr leid und ich drücke dir die Daumen, dass sich deine neurodermitis schnell bessert! kenne das Gefühl, seit ca 2 Jahren ist sie bei mir auch wieder zurück und wird immer schlimmer... inzwischen sind nicht nur Ellenbogen betroffen, sondern auch die Handgelenke, der hals und ab und zu das Gesicht, was wirklich extrem unangenehm ist (am liebsten bleibt man an diesen tagen einfach unter der Bettdecke liegen :( )... ich warte darauf, dass es im Sommer hoffentlich wieder besser wird, wenn die kalte zeit und heizungsluft weg sind und es endlich wieder ans meer geht, was mir letztes Jahr auch sehr geholfen hat :) ich drücke dir weiterhin die Daumen und verstehe, wie sehr du zweifelst, aber du bist trotzdem ein super hübsches Mädchen, denk daran :) gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe wirklich für dich, dass sich das alles ganz schnell bessert! Habe leider keinen Tipp, was dir helfen könnte, weil ich mich gar nicht damit auskenne, aber deine Ärztin weiß da bestimmt mehr! Kopf hoch, du Liebe :)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder!
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Lebensmut<3

    Liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. ganz schnell gute Besserung!! Du schaffst das

    AntwortenLöschen
  5. OH GOTT - du schreibst mir aus der Seele! Seit einem Jahr ist alles voll. Höllischer Juckreitz und Schuppen. Ich dreh durch. Ja & das Heulen vor dem Spiegel. Ich sehne mich einfach nach meinem alten Leben.

    Wie hälst du eigentlich die ganzen mehr oder weniger kratzenden Klamotten auf der Neuro-Haut aus?
    <3 herzlichst - Melissa Marie

    AntwortenLöschen
  6. hey ich bin dir früher gefolgt und hab grad an deinen Blog gedacht. Wollte mal wieder rein schnuppern. Jetzt lese ich hier dass du ein Problem mit neurodemitis hast. Das tut mir sehr leid. Kennst du juice plus? Ich habe einige Geschichten gehört dass juice plus neurodemitis bei einigen sogar weg gezaubert hat. Schließlich kann man nicht jedes Problem auf der Haut von außen behandeln. Meistens ist es wirksamer von innen heraus. Ich nehme es auch. abwr nicht gegen neurodemitis. Jedenfalls...bist du bestimmt auf Facebook oder? Meine Schwägerin kennt sich damit super aus und ich auch Krankenschwester.

    https://m.facebook.com/rima.duck.7

    Schreib ihr dich. Und informier dich einfach. Wenn du dieses Problem wirklich los werden willst hast du ja nichts zu verlieren. Ich wünsche dir echt dass das weg geht. Ich stelle es mir wirklich schlimm vor. Tut mir Echt leid für dich. Aber sag doch meiner Schwägerin einfach dsss Christine auf deinen Blog geschrieben hat. �� Sie würde Dir sicher gerne helfen �� Alles gute wünsche ich dir! Und gute Besserung!

    AntwortenLöschen