Menuleiste

HELLO DECEMBER #CHRISTMASSTRUGGLE


Hey Babes,

ich wollte mich erst mal für euer tolles Feedback vom letzten Post bedanken :* Ihr seid die Besten!

Seit drei Wochen ziehe ich jetzt meine sehr eingeschränkte Ernährung knallhart durch und bisher sehe ich nur kleine Fortschritte, aber es verschwindet halt auch nicht von heute auf morgen. Meine Ärztin sagte letzten Donnerstag noch zu mir, dass es mindestens noch drei Monate dauern werde.
In meiner letzten Behandlung wurden meine Beine, Füße, Arme und Hände mit Akupunktur-Nadeln besät und ich habe zusätzlich noch Bioresonanz bekommen.
Am Wochenende war ich wieder im totalen Kratz-Marathon und bin wieder ein komplett roter Haufen. Dieser elendige Juckreiz ist mit dem üblen Aussehen einfach das Schlimmste an der Neurodermitis. - Die Ceterizin Pille und die Fenistil Tropfen am Abend geben mir wenigstens etwas ruhe, haben aber den Nachteil, dass man ständig müde ist.

&jetzt ist es auch schon wieder Dezember und ich habe erst ein einziges Weihnachtsgeschenk, aber immerhin das für meinen Vater! :D
Habt ihr auch immer das Problem, dass ihr für die Herren der Schöpfung keine einzige Idee habt, über was sie sich freuen könnten?! Wenn ich dann etwas richtig geniales gefunden habe, ist es entweder viel zu teuer oder nicht nach Deutschland lieferbar. #firstworldproblems
Habt ihr schon einige tolle Geschenke gefunden?

LOVE LOVE LOVE


Kommentare:

  1. Hey Jane...wollte fragen inwieweit du deine Ernährung umstellen musstest und wie hast du dich davor ernährt?
    Wollte dir nur sagen, dass du auch mit Neurodermitis wunderschön bist, lass dich davon nicht unterkriegen und strahle von innen heraus...
    Mach weiter so :)
    Fühl dich umarmt...
    p.s. liebe dein snapchat, bitte mehr :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist das erste Jahr, dass ich jetzt schon fast alle Geschenke habe oder mindestens weiß, was der jeniege bekommt :D
    Deine Neurodermitis ist alles andere als schön! Ich hoffe sehr für dich, dass es bald besser wird! Aber wenn du dich an alles hältst was deine Ärztin dir sagt, dann wird das sicher auch. Natürlich braucht es viel Geduld. Aber gib nicht auf, sondern kämpf dich da durch! :-)

    AntwortenLöschen