Menuleiste

Spinne

Vor ca. einer Woche war ich gerade dabei zu versuchen einzuschlafen und dann habe ich einmal meine Augen aufgemacht und seh so "Oh Spinne" nach einer Sekunde hab ich das dann erst richtig realisiert und bin aufgesprungen ich hatte so einen ekel vor diesem Fieh.
Ich hatte sogar angst das Ding zu töten, was ich dann aber doch geschafft habe wie man sieht. Ich habe aber meinen großen Atlas dazu benutzt :D:D


Kommentare:

  1. Viele Menschen finden Spinnen eklig, obwohl sie nicht viel über diese faszinierenden Tiere wissen. Dabei sind sie ein Teil unserer Lebensumwelt und erfüllen darin wichtige Aufgaben.

    Von vielen Menschen werden Spinnen gehasst oder auch gefürchtet. Die meisten von ihnen kennen sich einfach nur nicht besonders gut mit ihnen
    aus. Zahlreiche Leute denken zum Beispiel, dass Spinnen zu den Insekten gehören. Dabei haben Insekten meistens sechs Beine, Spinnen aber acht. Das Gegenteil ist richtig: Spinnen ernähren sich von Insekten. Ohne die fleißigen Spinnen wäre unser Planet überflutet mit Fliegen und Käfern!

    Manche Menschen haben auch Angst davor, dass sie von einer giftigen Spinne gebissen werden. Aber Spinnen gehen Menschen grundsätzlich aus dem Weg, weil sie weder mit Menschen noch mit anderen großen Tieren zu tun haben möchten. Sie haben Angst, zertreten zu werden. Spinnen, die Menschen angreifen, gibt es nur in Horror-Filmen.

    In ganz Europa gibt es in der Natur keine einzige Spinnenart, die Menschen gefährlich werden könnte - auch nicht die Kreuzspinne (Bild links). Anders sieht es auf anderen Kontinenten aus: In Australien gibt es mehrere Spinnenarten, die Menschen töten können! Solche Spinnen gibt es auch in manchen Zoos zu sehen. Einige Leute halten sich auch gefährliche Spinnen zu Hause in einem Terrarium.

    Die Spinnenfäden sind ein Wunder der Natur. Sie sind sehr dünn, sehr elastisch und trotzdem extrem reißfest. Forscher auf der ganzen Welt bemühen sich seit Jahren darum, Fäden herzustellen, die genauso gut sind wie die Fäden, die jede Spinne ’mit links’ spinnen kann. Es gibt einige Ansätze, aber es ist noch lange nicht möglich, solche Fäden in einer Fabrik herzustellen. Einige wenige Menschen haben aber auch große Angst vor Spinnen, eine sogenannte Phobie, und trauen sich deshalb beispielsweise nicht durch Gänge zu gehen, wo Spinnen sein könnten. Eine Spinnen-Phobie kann heute aber gut durch einen Psychologen geheilt werden.

    Wenn ihr demnächst eine Spinne in eurem Zimmer seht, dann müsst ihr sie nicht zerdrücken. Sie schadet nicht, im Gegenteil. Wenn sie euch stört, könnt ihr sie auch ganz einfach in einem leeren Glas mit Deckel fangen, z. B. ein leeres und sauberes Marmeladenglas, und draußen wieder aussetzen.

    AntwortenLöschen
  2. OMG! Das ist mit Abstand die ekligste Spinne, die ich je gesehen habe!!! Ich wäre GESTORBEN, wenn so ein Teil in meinem Zimmer sitzen würde!!! :(

    AntwortenLöschen
  3. Zugegeben, so eine Spinne möchte ich auch nicht in meinem Zimmer finden, aber deshalb musst du sie doch nicht gleich töten, jedes Lebewesen hat das gleiche Recht auf der Welt zu sein, auch Spinnen. Nimm das nächste mal doch ein Glas, aber ich schaff das leider auch nicht immer...:)

    AntwortenLöschen
  4. der text von luther blisset mag vollkommen richtig sein, aber ich hätte/habe nachts/abends wirklich nicht die nerven dafür, eine spinne mit einem glas einzufangen ...

    AntwortenLöschen
  5. also ich hätte sie nicht erschlagen können :D ich hab da ja viel zu viel panik vor das ich sie nicht treffe und sie dann auf mich zu springt :D
    aber sieht klasse aus wie du sie zermatscht hast :D

    AntwortenLöschen
  6. geil, geil geil xD
    als wenn amnes nachts hinkriegt ein glas zu holen und dann sie zb nicht mehr wieder zu finden und dann krabbelt die irgendwo in meinem zimmer rumm uuäh..

    aller liebst
    mel

    AntwortenLöschen
  7. lol
    der 1. Kommentar ist ja so unnötig wie der Pimmel am Papst. Scheiß auf die Spinne, richtig so!

    Ich lese deinen +tissis blog sehr gerne. Ihr seid süß.

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. ich habe auch eine gewisse ekel vor spinnen und hasse es sie irgentwo einzufangenbund auszusetzten aber ich beneide meine mum die hat fruher bei solchen spinnen wo ich schreiend weggerannt bin einfach n papier genommen und sie dann ausgesetzt

    AntwortenLöschen